Ihre Vorteile
Shop für Sicherheitstechnik aller Art - Wagner Sicherheit
Wagner-Sicherheit.de bei google+ Wagner-Sicherheit.de bei facebook
  • über 10.000 Produkte
  • über 120.000 zufriedene Kunden
  • über 60 Jahre Erfahrung
  • über 35.000 Pakete pro Jahr
  • individuelle Beratung
Trusted Shops - sicher einkaufen
Ihr Warenkorb

Innenliegende Fenstersicherung

Die innenliegende Fenstersicherung

Was ist das?

Beschläge herkömmlicher Fenster halten einem Aufbruchversuch durch Unbefugte meist nur einige Minuten stand. Laut Einbruchstatistik verschaffen sich Einbrecher zu 80% durch einfaches Aufhebeln des geschlossenen Fensters Zutritt in das Eigenheim. Viele Standartfenster sind nur an wenigen Stellen über Rundbolzen ohne Sicherheitsfunktion verankert, sodass diese mit wenigen Handgriffen von geübten Einbrechern außer Kraft gesetzt werden können. Hier lassen sich am Fensterrahmen die typischen Spuren des Aufhebelns erkennen.

Um dem Aufhebeln durch Fremde entgegen zu wirken und die Sicherheit zu erhöhen, lässt sich eine dezente, innenliegende Fenstersicherung nachrüsten. Mit den innenliegenden Sicherheitsbeschlägen des Herstellers Siegenia können Sie Ihre Fenster schützen, ohne diese komplett austauschen zu müssen. Mit der innenliegenden Sicherheitsnachrüstung können so Standartelemente schnell gegen Sicherheitselemente ausgetauscht werden, ohne dass es von außen auffällt. Ein Einbau der neuen Elemente ist sowohl in Holz- als auch in Kunststoffprofile möglich und wird unabhängig der bisherigen Beschlagfabrikate vorgenommen. Somit kann fast jeder Fenstertyp unkompliziert nachgerüstet werden.



  • keine Zusatzverriegelung nötig
  • Förderung durch die KfW möglich - weitere Informationen finden Sie hier
  • Bedienung bequem wie gewohnt über Fenstergriff – ohne zusätzliche Riegel/Hebel
  • komplett neue Verriegelung für Ihr Fenster
  • auch bei Kunststofffenstern ohne Stahleinlage sehr sicher
  • zertifiziert nach DIN 18401 Teil 2

Wie funktioniert die innenliegende Fenstersicherung?

Die Besonderheit der innenliegenden Fenstersicherung ist ihr Schließmechanismus, welcher im Gegensatz zum Standartfenster mit Pilzkopfzapfen aus gehärtetem Spezialstahl versehen ist. Dieser ist auf allen Seiten des Fensters angebracht und verkrallt sich zuverlässig in das Schließblech. Ein Aufhebeln Ihres nachgerüsteten Fensters mit der innenliegenden Fenstersicherung ist mit gängigen Methoden und Werkzeugen nicht mehr möglich. Ein Zugriff durch Unbefugte wird somit nachhhaltig verhindert.


Welche Sicherheitsaspekte bietet die Fenstersicherung?

Im Vergleich zum Standartfenster schütz die innenligenede Fenstersicherung, beispielsweise die TITAN Safety Plus, mit verschiedensten Sicherheitselementen. Nicht nur, dass die Fenstersicherung über zwei bis drei massive Pilzkopfzapfen an jeder Fensterseite verfügt, des weiteren bietet das Sicherheitsprodukt von Siegenia zusätzliche sicherheitsrelevante Aspekte:

  • Aufbohrschutz
  • Fehlbediensperre
  • Sicherheitsschließstücke (Anzahl variiert nach Fenstergröße)
  • Aushebelsicherung
  • Böcke gegen verdrehen
  • immer in Kombination mit abschließbaren Fenstergriff (dank DIN 18401 Teil 2 Zertifizierung)
  • automatischer Falzluftausgleich
Bestandteile innenligender Fenstersicherung Vorher - nachher: Wie verändert sich der Fensterbeschlag nach dem Einbau Auf unseren Vorher- und Nachherbildern ist eindrucksvoll zu erkennen, welchen Elementeumfang der jeweilige Fensterbeschlag aufweist. Im Vergleich ist die Komplexität der innenliegenden Fenstersicherung (rechtes Bild), in diesem Falle der TITAN Safety Plus, deutlich zu erkennen. Die Pilzkopfzapfen, welche für den erhöhten Schutz vor Aufhebeln sorgen, sind im Gegensatz zum Standartfenster an jeder Fensterseite montiert.

Ohne und mit innenliegender Fenstersicherung Haben Sie Fragen zum Einbau der innenliegenden Fenstersicherung? Unser kompetentes Expertenteam berät sie gerne! Schreiben Sie einfach an info@wagner-sicherheit.de.

Sicheres oder unsicheres Fenster?

Sind die Fenster im Eigenheim geschlossen, geht man eigentlich davon aus, dass diese einen guten Schutz vor Einbruch bieten. Doch dieser Eindruck täuscht. Ein Standartfenster lässt sich innerhalb weniger Minuten mit einfachen Werzeugen und etwas Geschick aufhebeln. Viele Standartfenster sind nur an wenigen Stellen über Rundbolzen ohne Sicherheitsfunktion verankert, sodass diese mit wenigen Handgriffen von geübten Einbrechern außer Kraft gesetzt werden können. Hier lassen sich am Fensterrahmen die typischen Spuren des Aufhebelns erkennen.

Ohne innenliegender Fenstersicherung

Doch dem kann durch ein einfaches Nachrüsten der Fenstertechnik, beispielsweise mittels inneliegender Fenstersicherung, entgegen gewirkt werden. Eine sichere Fensterkonstruktion zeichnet sich unter anderem durch eine Sicherung mittels Pilzbolzen mit Sicherheitsfunktion aus. Diese sind an zwei bis drei Stellen je Fensterseite angebracht und verhindern ein Aufhebeln des Fensters nachhaltig. Ein weiterer Vorteil einer innenliegenden Fenstersicherung ist, dass diese von außen nicht sichtbar ist und dezent in den Fensterrahmen eingebaut werden kann.

Mit innenliegender Fenstersicherung

Ablauf der Fensternachrüstung mit TITAN Safety Plus

Entscheiden Sie sich dafür, Ihre Fenster mit einer innenliegenden Fenstersicherung nachzurüsten, kontaktieren Sie gerne das kompetente Expertenteam von Wagner Sicherheit. Wichtig: Wir montieren nur im Raum Würzburg (50 km Umkreis). Schreiben Sie einfach an info@wagner-sicherheit.de.
Wir unterstützen Sie auch gerne beim Einbau der innenliegenden Fenstersicherung mit unserem Fachwissen.

Der Einbau der Fenstersicherung verläuft in mehreren Schritten:

  1. Sie schicken uns grob die Maße und wir erstellen daraufhin Ihr individuelles Angebot
  2. Aufmaß - Unser Fachmann kommt vorbei und vermisst Ihr Fenster exakt
  3. Montage - Im ersten Schritt der Montage erfolgt das Aushängen der Fensterflügel sowie der Ausbau der Rahmenteile.
Montage innenliegender Fenstersicherung

Im Folgenden werden die Standartbeschläge gegen die neuen Sicherheitsbeschläge von Siegenia verbaut.

Montage innenliegender Fenstersicherung Montage innenliegender Fenstersicherung

Nun werden die Flügel wieder eingehängt und justiert.

Montage innenliegender Fenstersicherung

Danach werden die neuen Rahmenteile verbaut, in welche die Pilzkopfzapfen greifen. Zum Schluss werden die neu verbauten Elemente noch einmal auf ihre Funktionsfähigkeit geprüft.

Montage innenliegender Fenstersicherung Montage innenliegender Fenstersicherung Montage innenliegender Fenstersicherung

Hinweis: Für Kunststoff- und Holzfenster müssen für einen erfolgreichen Einbau folgende Kriterien erfüllt sein:

Kunstsofffenster:
  • Fensterrahmen muss ein Profil haben
  • Beschläge müssen sichtbar sein
Holzfenster:
  • Fenster müssen umlaufende Falznut haben
  • bestehende Schließstücke dürfen nicht eingefrässt sein
Wünschen Sie sich mehr Informationen zur innenliegenden Fenstersicherung oder haben Sie sich bereits für den Einbau des TITAN Safety Plus entschieden? Bitte schreiben Sie an: info@wagner-sicherheit.de.

Fenster und Fenstertüren - eine Sicherheitsschwachstelle

Gerade im Sommer verlassen wir immer wieder unsere Wohnungen und Häuser, ohne das gekippte Fenster zu schließen. Dass ein geöffnetes Fenster das Risiko für Einbrüche erhöht, ist jedem bewusst. Doch wussten Sie auch, dass nicht nur geöffnete, sondern auch geschlossene Fenster ein großes Einstiegspotential für Diebe bieten? Fenster und Fenstertüren machen laut polizeilicher Einbruchstatistik mit rund 80 % Einbruchsrisiko im Vergleich zu beispeilsweise Haus- und Kellertüren den größten Anteil an Zugriffen im Eigenheim aus.

Sind die Fenster erst einmal in das Visir eines potentiellen Einbrechers geraten, werden diese laut Statistik zu rund 80% durch einfaches Aufhebeln geöffnet. In den seltesten Fällen wird ein Fenster oder eine Fenstertür wirklich zerschlagen und per Griff geöffnet.

Warum Nachrüsten?

Seit dem Jahre 2006 steigen laut Einbruchstatistik der Polizei die Zahlen für Einbrüche im Wohnungsbereich konstant an. In den Jahren von 2006 bis 2014 erhöhten sich die Einbruchszahlen von circa 105.000 pro Jahr auf über 150.000 Eibrüche pro Jahr - Tendenz weiterhin steigend. Der entstandene Schaden ist enorm. Nicht nur, dass persönliche Wertgegenstände entwendet werden können sondern auch für Reperatur und Instandsetzung des aufgebrochenen Fensters müssen die Betroffenen tief in die Tasche greifen.

Doch die Sicherheitsbranche und Bundesregierung rüsten nach. Die Einbruchmethoden sind bekannt und die Bewohner können sich bereits durch einfache Maßnahmen absichern. Nicht nur, dass von Seiten der Bundesregierung Aufklärungsarbeit betrieben wird, wie die eigenen vier Wände geschützt werden können. Auch die Sicherheitsbranche entwickelt ihre Produkte nah an den Methoden der Einbrecher weiter und unterstützt Bürgerinnen und Bürger darin, Sicherheitstechnik zuverlässig zu montieren.



Haben Sie noch Fragen rund um das Thema der innenliegenden Fenstersicherung? Unser Expertenteam ist gerne für Sie da! Schreiben Sie einfach an info@wagner-sicherheit.de.
LiveZilla Live Chat Software